Logo

This is www.cargal.org, home to all who seek knowledge and discussion.
Community, Arts, Research, Gnu, Answers and Liberty

CARGAL?
CARGAL is a project to promote free webculture and to provide a plattform for everyone to express him/herself.
Please read the about
//
CARGAL ist ein Projekt um die freie Netzkultur zu fördern und jedem/r Interessierten eine Plattform zu bieten, sich frei zu entfalten.
Bitte lies vorher die Info

CONTACT
If you want to get in direct contact with us use a jabberclient and go to the conference "cargal" on "jabber.cargal.org"
more infos

Wenn du mit uns in direkten Kontakt treten willst benutze einen Jabberclient und gehe zur Konferenz namens "cargal" auf "jabber.cargal.org"
mehr Infos

Projekte
Wo werden Leute, ob CARGALvereinsmitglied oder nicht, gebraucht,
welches Thema würde sich über Aufmerksamkeit freuen?

TOPICS
·Anleitung (126)
·Arts (162)
 ·Buch (14)
 ·Film (74)
  ·Kino (32)
  ·TV (6)
  ·DVD (13)
 ·Musik (41)
  ·Ogg (5)
 ·Küche (12)
  ·Bars
  ·Restaurants (5)
·Cargal (84)
 ·Verein_CARGAL (28)
·Computer (475)
 ·Apple (4)
 ·Betriebssysteme (119)
  ·FreeBSD
  ·GNU (94)
   ·GPL (1)
   ·Hurd
   ·Linux (92)
    ·Debian (33)
     ·Debianhelp (2)
     ·Debianpaket
    ·Gentoo (8)
    ·Redhat (3)
    ·SuSE (2)
 ·Hardware (23)
  ·Prozessor
   ·AMD
   ·Intel
 ·Internet (156)
  ·Apache (1)
  ·mITtendrin (85)
 ·Laptop (2)
 ·Programmiersprachen (51)
  ·Java (1)
  ·Perl (9)
  ·PHP (7)
 ·Software (78)
  ·Encryption (11)
   ·GnuPG (3)
  ·Gnome (3)
  ·Gnome2 (4)
  ·Instantmessaging (4)
  ·KDE
  ·Mozilla (1)
  ·Openoffice (3)
  ·X (4)
 ·Usenet
 ·Security (9)
·Disobey (69)
·Events (47)
·News (40)
·Personal (263)
·Science (15)
·Smartphones (2)
 ·Android (1)
·Spiele (13)
·Visions (124)
 ·Politik (56)
 ·Soziales (48)

FreeSoftware
Cisco patches three-year-old Metasploit-able hole
Kingston's aviation empire: From industry firsts to Airfix heroes
Pssst. Want to buy a timeshare in the clouds?
WIN a 1TB monster Samsung EVO 840 SSD
Upstart brags about cheaper-than-Amazon private cold data cloud


PolitikSoziales
Ukraine: Ruhe vor dem erneuten Sturm?
Radoslaw Sikorski - Polens Scharfsprecher auf dem Abstellgleis
Incapacitating Chemical Agents: Coming Soon To Local Law Enforcement?
Ukraine vor den Wahlen
Tracking a Bitcoin Thief


Who's new
steph02
sel
tobik1000
mm2knet
Schneemann

Browse archives
< October 2014 >
SMTWTFS
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  


Workpages of CARGAL
CARGAL-BOX-HOWTO
- Software
-- Backup und Desasterrecovery

Eigene BootCD erstellen
Last updated by gerhard on Sunday, 08/08/2004 - 10:41

Es soll eine Debian GNU/Linux BootCD erstellt werden welche netzwerkfähig ist und das Erstellen von Images mit Partimage ermöglicht.

-----------------------------------------------------------------

Zunächst legen wir fest was die BootCD in der Minimalaustattung alles können soll:

-Booten (nona ;-) )
-Automatische Netzwerkkartenerkennung (PCI und PCMCIA)
-Zugriff auf SMB Shares (z. B. Samba oder Windows Freigaben)
-SSH Server für Fernzugriff (der User legt die CD ein und schon kommt man remote drauf)
-Partimage zum Erstellen und Restoren der Images

-----------------------------------------------------------------

Dazu Installieren wir Debian GNU/Linux mit einer 1gb ext3 und einer 200Mb Swap Partition. Ich habe zunächst keine Module installiert (z. B. für Netzwerk) diese hab ich später händisch in der /etc/modules eingetragen. Die PCMCIA Module sollten nicht entfernt werden, wenn man auch PCMCIA Netzwerkkarten verwenden will. Mit Tasksel und Deselect werden keine zusätzliche Pakete installiert. Ist die Installation beendet, melden wir uns als root an und tragen unter /etc/modules alle nötigen Module für unsere Netzwerkkarten ein. In meinen Fall sind dies Olympic, Tms380tr, IMBTR_CS und NE2000 für IBM Tokenring und NE2000 Kompatible PCI und PCMCIA Netzwerkkarten.
Wer die nötigen Modulenamen nicht kennt, kann diese mit "modconf" auch konfortabler eintragen. Hier können aber nur Module eingetragen werden deren Geräte auch im System stecken, ansonsten werden diese nicht geladen.

-----------------------------------------------------------------

Nun installieren wir BootCD per "apt-get -u install bootcd/unstable", mit dieser Software wird ein Bootfähiges Image der Installation erstellt. Nun editieren wir die Datei /etc/bootcd/bootcdwrite.conf und stellen die nötigen Optionen richtig:

-SRCDISK (z. B: ein NFS Host, wir tragen hier "/" ein womit das komplette root verzeichnis verwendet wird)
-KERNEL Version (zb vmlinuz-2.4.18-bf2.4)
-CDSCSI (wenn ein CD-Brenner eingebaut und konfiguriert ist => "cdrecord -scanbus" liefert die nötigen Daten)
-ISO_ONLY Wenn kein CD-Brenner im System steckt, einfach diese Option auf "yes" einstellen. Das ISO Image wird unter /var/spool/bootcd abgelegt.

Mit "bootcdwrite" kann nun eine fertige CD gebrannt werden oder ein ISO Image erstellt werden, je nach einstellung.

-----------------------------------------------------------------

Jetzt wird noch per apt-get die restliche Software installiert, danach kann mit "bootcdwrite" eine erste Test CD erstellt werden und am besten auf einen CD-RW Rohling gebrannt werden.

apt-get -u install partimage/unstable
apt-get -u install ssh
apt-get -u install smbfs

-----------------------------------------------------------------

Ich hatte danach Probleme das die nötigen Module für die verschiedenen Netzwerkkarten zwar geladen wurden, aber keine IP Adresse gebunden wurde. Nach einem "ifdown eth0" und "ifup eth0" hatte ich die vorgegebene IP. Daher hatte ich ein kleines Sript namesn "nw" mit folgenden Inhalt eingebaut und unter /etc/network gespeichert:

#!/bin/bash
ifdown eth0
ifdown tr0
ifup eth0
ifup tr0

Mit "ln -s /etc/network/nw /etc/rc2.d/S20nw" wird es automatisch beim booten gestartet.

-----------------------------------------------------------------


    previousindexnext
     up 


    Control panel

    Comment viewing options:

    Select your prefered way to display the comments and click 'Update settings' to active your changes.


  • 1) "Dazu Installieren wir De by sagi
  •  
  • 1. => nur wenn die partition by gerhard
  • Navigation

    Log in
    Username:

    Password:

    Remember me

    » New password

    GnuPG
    Key-Suchstring:



    » add to Sidebar

    Latest poll: Wenn eins der
    folgenden Smartphones, dann....
    PALM PRE FTW!
    Motorola Milestone
    Nokia N900
    Sony Xperia X10 Rachael
    BOB hat ein Dynatac 8000 , das reicht mir auch!